• Seit über 15 Jahren für Sie da
  • Über 14000 verschiedene Programmhefte
  • Bis 30.09.2021 Herbstrabatt 15% Code: Herbst2021
  • Seit über 15 Jahren für Sie da
  • Über 14000 verschiedene Programmhefte
  • Bis 30.09.2021 Herbstrabatt 15% Code: Herbst2021

Musiktheater

Semperoper Dresden

Sie erschließen sich unser umfangreiches Angebot am besten über die Suchfunktion, die Sie oben links auf jeder Seite finden.

Geben Sie als Suchbegriffe z.B. den Namen des aufgeführten Werkes und den Ort an, oder den Namen des gesuchten Sängers oder Komponisten. Dies kann auch in Kombination erfolgen.

Beispiel: Deutsche Staatsoper Mozart

Sie bekommen als Ergebnis alle Programmhefte ( und Bücher ) vorgestellt, die Ihre Suchbegriffe beinhalten.

Zum Stöbern stehen Ihnen unsere Programmhefte aus dem Bereich Musiktheater nach den jeweiligen Zeiträumen in den Rubriken bereit, die sich ausklappen, wenn Sie oben in der Auswahl auf Musiktheater klicken.

Links zu ausgewählten Häusern:

Bayerische Staatsoper

Eines der renommiertesten Opernhäuser der Welt. Als Spielstätten werden das Nationaltheater, das Prinzregententheater, das Cuvillies-Theater und die Reithalle genutzt. Es fanden zahlreiche bedeutende Uraufführungen statt. Intendanten waren u.a. Wolfgang Sawallisch, August Everding, Sir Peter Jonas und Kent Nagano.

Staatsoper Hamburg

Im Jahre 1678 Als erstes öffentliches Opernhaus Deutschlands gegründet, zählt es zu den weltweit führenden Opernhäusern. Generalmusikdirektoren waren u.a. Wolfgang Sawallisch, Christoph von Dohnanyi, Ingo Metzmacher. Seit 2015 ist es Kent Nagano.

Staatsoper Stuttgart

In den Jahren 1909 - 1912 von Max Littmann als Doppeltheater mit Opernhaus und Schauspielhaus erbaut. Von 1991 - 2006 war Klaus Zehelein Opernintendant, gefolgt von Albrecht Puhlmann, Jossi Wieler und Viktor Schoner.

Deutsche Oper Berlin

Das größte der drei Berliner Opernhäuser wurde 1961 eröffnet, und ist mit 1859 Sitzplätzen eines der größten Theater Deutschlands. Es hat seinen Sitz in Berlin Charlottenburg.

Komische Oper Berlin

Das kleinste der drei Berliner Opernhäuser wurde 1947 durch den österreichischen Regisseur Walter Felsenstein gegründet. Es hat seinen Sitz in Berlin Mitte. Generalmusikdirektoren waren u.a. Kurt Masur und Kirill Petrenko.

Staatsoper Berlin

Auch Staatsoper Unter den Linden genannt, ist das älteste Berliner Opernhaus. Es wurde von 1741-1743 im Auftrag von König Friedrich II. errichtet. Generalmusikdirektoren bzw. Musikalische Leiter waren u.a. Richard Strauss, Wilhelm Furtwängler, Werner Egk, Herbert von Karajan, und seit 1992 Daniel Barenboim.

Musicallexikon der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

"Das Musicallexikon versammelt Informationen zu den Ur- und Erstaufführungen des populären Musiktheaters im deutschsprachigen Raum seit 1945 und fügt sie zu einer Chronik zusammen. Im Gegensatz zu den üblichen Musicalführern stehen dabei nicht die Werke im Zentrum, sondern die Inszenierungen... Das Musicallexikon wird herausgegeben von Wolfgang Jansen und Klaus Baberg in Verbindung mit dem Zentrum für Populäre Kultur und Musik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Staatsoperette Dresden

Einziges selbständiges Operettentheater Deutschlands. 1947 als Apollo-Theater gegründet und seit 2016 auf dem Gelände des ehemaligen Kraftwerks Mitte.

Sächsische Staatsoper Dresden - Semperoper

Erbaut und benannt nach ihrem Architekten Gottfried Semper. Zur Staatsoper gehören die Sächsische Staatskapelle Dresden ( Chefdirigent Christian Thielemann ) und das Semperoper Ballett.

Oper Frankfurt

Eines der bedeutendsten Musiktheater Europas. Bereits 5 x von der Zeitschrift Opernwelt als das Opernhaus des Jahres ausgezeichnet. Generalmusikdirektoren waren u.a. Georg Solti, Christoph von Dohnanyi, Michael Gielen und Paolo Carignani.

Deutsche Oper am Rhein

Eine Theatergemeinschaft der Städt Düsseldorf und Duisburg, bestehend aus den Spielstätten, dem Opernhaus Düsseldorf und dem Theater Duisburg. Sie hat das größte Opernensemble in Deutschland und zwei Sinfonieorchester: die Duisburger Philharmoniker und die Düsseldorfer Symphoniker.

Wiener Staatsoper

Eines der bekanntesten Opernhäuser der Welt. Sie wurde am 25. Mai 1869 eröffnet. Aus dem Staatsopernorchester bildet die Grundlage für die Wiener Philharmoniker. Sie ist und war Ort bedeutender Uraufführungen. Direktoren waren u.a. Gustav Mahler, Richard Strauss, Herbert von Karajan und Ioan Holender.

Volksoper Wien

Wiens zweitgrößtes Opernhaus, mit einem Repertoire aus Opern, Operetten, Musicals und Ballett und 1261 Sitzplätze. Die Volksoper hat eine Sitzplatzauslastung von meist über 75%, und es finden zwischen September und Juni nahezu täglich Aufführungen statt.