• Seit über 20 Jahren für Sie da !
  • Über 20.000 verschiedene Programmhefte
  • Seit über 20 Jahren für Sie da !
  • Über 20.000 verschiedene Programmhefte
Programmheft WEIHNACHTSKONZERT I UND II CAMERATA MUSICA Komische Oper 1988

Programmheft WEIHNACHTSKONZERT I UND II CAMERATA MUSICA Komische Oper 1988

Artikelnummer: 930206

11,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung



Bestellnummer: 930206

Autor: Komische Oper Berlin, Gerhard Müller

Titel: Programmheft WEIHNACHTSKONZERT I UND II CAMERATA MUSICA 23. 12. 1988 Komische Oper Berlin Spielzeit 1988 / 89

Verlag: Druckkombinat Berlin, Berlin, 1988

Beschreibung: original Heft, nicht paginiert, 12 Seiten, 9 Fotos, 1 Abbildung. Zustand: sehr gut



Weitere Informationen: Konzerte aus Anlass des 15jährigen Bestehens der Camerata Musica. WEIHNACHTSKONZERT I: 23. Dezember 1988 17 Uhr. Dirigent: Zeljko Straka. Solisten: Dagmar Schellenberger-Ernst, Sopran / Susanne Ehrhardt, Sopranino-Blockflöte , Wolf-Dieter Batzdorf, Violine / Axel Wilczok, Violine. Programm: ANTONIO VIVALDI: L'Autunno - Der Herbst. Concerto III F-Dur und L'Inverno - Der Winter aus dem Zyklus Le Stagioni - Die Jahreszeiten. Concerto a-Moll für Sopranino-Blockflöte und Streichorchester. GEORG FRIEDRICH HÄNDEL: Concerto grosso d-Moll, op. 6, Nr 10, HWV 328. WOLFGANG AMADEUS MOZART: Exsultate, jubilate, Motette für Sopran und Instrumente, KV 165. WEIHNACHTSKONZERT II : 23. Dezember 1988 20 Uhr. Dirigent: Zeljko Straka. Solisten: Jochen Kowalski, Counter-Tenor / Wolf-Dieter Batzdorf, Violine / Axel Wilczok, Violine / Bodo Przesdzing, Violine. Programm: ANTONIO VIVALDI: L'Autunno - Der Herbst. Concerto III F-Dur und L'Inverno - Der Winter, Concerto IV f-Moll, aus dem Zyklus Le Stagioni - Die Jahreszeiten. FRIEDRICH HÄNDEL: Arie des Cäsar aus der Oper Giulia Cesare in Egitto, HW 17. Concerto grosso d-Moll, op. 6, Nr 10, HWV 328. GEORG PHILIPP TELEMANN: Concerto F-Dur für drei Violinen und Streichorchester. JOHANN SEBASTIAN BACH: Bereite dich, Zion, Arie aus dem Weihnachtsoratorium, Kantate i, BWV 248